Mittwoch, 2. August 2017

Literatur zur Evolutionsökonomik

Ich möchte hier kurz auf ein paar Schriften hinweisen, die jene, die sich für Evolutionsökonomik interessieren, hilfreich und interessant finden können. (Update 02.08.2017, 14.13 Uhr, dank Hinweis von Christian Schubert.)
  • Carsten Herrmann-Pillath (2002): Grundriß der Evolutionsökonomik. Fink: UTB. [Link|Amazon]: Es ist das erste Lehrbuch zur Evolutionsökonomik im deutschsprachigen Raum, führt in Konzepte wie Aktoren, Netzwerke, Konfigurationen, Entropie, Thermodynamik etc. ein.
  • Kurt Dopfer (2010): Grundzüge der Evolutionsökonomie -  Analytik, Ontologie und theoretische  Schlüsselkonzepte. [Link|PDF]
  • Gerhard Ilg (2011): Gemeinwohlorientierte Dienstleistungen  und dauerhafter Wettbewerb - eine evolutionsökonomische Analyse. Dissertation [Link DNB|PDF]
  • Ulrich Witt (1987): Individualistische Grundlagen der Evolutionsökonomik. Tübingen: Mohr Siebeck. [Links: Mohr Siebeck, DNB].
  • Ulrich Witt (2004): Beharrung und Wandel – ist wirtschaftliche Evolution theoriefähig? In: Erwägen Wissen Ethik, Heft 1, Issue 1: Sehr lesenswerte Diskussionseinheit zur Evolutionsökonomik von Ulrich Witt. Ulrich Witt liefert dort einen Hauptartikel, darauf antworten verschiedene Evolutionsökonom(inn)en und Expert(inn)en anderer Disziplinen (z. B. Biologie und Ethnologie), worauf sich eine Replik von Witt anschließt. Sehr interessant bzgl. der unterschiedlichen Positionen. [Link|EWE].



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen